"VollG(l)as" auf der Arbeitsmarktmesse "Beruf und Bildung am Sachsenring"

Mit diesem Motto stellte sich die Glaswerke Arnold GmbH & Co. KG, aus dem sächsischen St. Egidien, den Besuchern der Arbeitsmarktmesse “Beruf und Bildung am Sachsenring” vor.

Am 23. März 2019 konnten sich die Anwesenden der Informationsveranstaltung von 09:00 – 13:00 Uhr über mehr als 90 regionale Firmen sowie deren Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe informieren und mit den Arbeitgebern in Kontakt treten. Auf Grund der hohen Zahl an Ausstellern, wurde neben dem Pressezentrum, auch der Start- und Zielturm des Sachsenrings als Ausstellungsbereich genutzt. Eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist geboten, sodass der Andrang an die Messe hoch war.

Auf dem Gelände fanden sich, neben angehenden Auszubildenden, viele Quereinsteiger aber auch berufserfahrene Besucher ein, um die vielseitigen Berufe, mit Hilfe der kreativ gestalteten Stände der Firmen, näher kennenzulernen.

Vor dem Beginn der Veranstaltung, um 09:00 Uhr, trafen die Vertreter der Glaswerke Arnold GmbH & Co.KG auf dem Messegelände ein, um den neuen Azubi-Messestand aufzubauen. Hierzu zählte auch das Bereitstellen und Dekorieren von Mustern, welche den vielen Interessierten einen Eindruck über die große Anzahl der verschiedenen Produkte des Unternehmens verschaffte.

Durch die eingesetzten LED-Leisten wird der Stand in Szene gesetzt.

Auf zwei großen Plakaten hinter dem Stand ist das aussagekräftige Motto „Voll G(l)as“ abgebildet. Es verdeutlicht die Wichtigkeit der Qualität im Bezug auf die Produkte, aber vor allem auch die gewissenhafte Förderung der Belegschaft und der Auszubildenden.

Nach dem die Aufbauarbeiten vollendet waren, begrüßte der Oberbürgermeister von Hohenstein-Ernstthal, L. Kluge, das Publikum und eröffnete die gutbesuchte Messe.

Drei Stunden voller regen und angenehmen Unterhaltungen verbrachten die Aussteller der Glaswerke Arnold GmbH & Co. KG dort. Auch Beratungen für angehende Auszubildende über die regionalen Ausbildungsmöglichkeiten waren Teil davon.

Hierbei wurden zum Beispiel Fragen zu der Ausbildung als

Flachglastechnologe/-in und Industriemechaniker/-in (m/w/d), welche in St.Egidien-Zwickau stattfindet, beantwortet.

Die Ausbildung als Büro-/Industriekaufmann/-frau (m/w/d), in St.Egidien-Werdau, wurde ebenfalls vorgestellt.

Als die Zahl der Besucher allmählich abnahm, näherte sich der Tag gegen 15:00 Uhr dem Ende.

Rückblickend war es eine sich lohnende Veranstaltung, die für jede Altersgruppe geeignet war, da allen Anwesenden lehrreiches Wissen vermittelt werden, und der Kontakt zu den Menschen aufgebaut werden konnte.

Termin-
verein-
barung