Arnold Glas

Dinge anders tun

  • Unser Markenclaim „Dinge anders tun“ bedeutet, dass wir Dinge anders angehen – mit hoher Kreativität, einem klaren Nutzen und gestalterischer Flexibilität. Er steht für unser Streben nach stetigen Verbesserungen, neuen Anwendungsgebieten und smarten Produkten. „Dinge anders tun“ ist sozusagen das genetische Erbe unseres Firmengründers Alfred Arnold. Ein Erbe und Anspruch zugleich, das uns zu einem der wichtigsten Innovationsträger in der Branche macht.

    Bei Arnold Glas gibt es Raum für neue Ideen, kreative Lösungen und innovative Produkte. Aber im Zentrum aller Arbeit steht der Mensch. Seine Wünsche sind Ausgangspunkt unserer Überlegungen. Unser Augenmerk liegt auf ihm und auf unserem Umfeld. Darum schaffen alle unsere Produkte funktionale, sichere und effiziente Wohn- und Arbeitsräume, sorgen für Licht und Farbe, schützen Natur und Lebensräume oder unterstützen die form- und nutzengebende Architektur.

    Wir arbeiten sowohl für den Menschen, als auch mit ihm. Und das in allen Themen rund um den Werkstoff Glas. Darum ist Arnold Glas weit mehr als ein Lieferant von Glas. Wir sind auch ein erfahrener, kompetenter Berater für Architekten, Planer, Fenster-, Fassaden- und Metallbauer sowie für Bauherren und Investoren.

  • Der Werkstoff Glas begeistert uns. Wir geben ihm Funktionen. In Gebäuden findet man nahezu keine Glasanwendung, welche nicht durch uns realisiert werden kann. Mit Freude und Erfolg entwickeln wir stetig neue Produkte – ganz im Geiste unseres Firmengründers Alfred Arnold.

    Unsere MitarbeiterInnen sind die Träger unseres Knowhows und gleichzeitig der Motor für weitere Erneuerungen. Unser Leistungsspektrum profitiert von ihrem Können und ihren langjährigen Erfahrungen. Aufbauend auf eine solide Ausbildung fördern wir die persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Identifikation, Qualitätsbewusstsein und Freude an der Aufgabe sind die Grundlage unseres gemeinsamen Erfolgs.

    Und der ist nun mal die Grundlage für den Erfolg unserer Kunden.

  • Die Erfolgsgeschichte beginnt 1959, als unser Firmengründer Alfred Arnold ein neues Mehrscheibenisolierglas erfand. Die zentrale Innovation war der elastische Randverbund, der die bisher übliche feste Randverlötung ersetzte. Die Idee ging um die Welt und ist bis heute Standard bei der Produktion von Isolierglas. Sie ermöglichte aber auch die Herstellung von Isolierglas in industriellen Fertigungsstrukturen und definierte schon in den 1960er Jahren ein wesentliches Element der energetischen Gebäudeoptimierung. Dies ist nur ein Beispiel, wie Arnold Glas bereits früh Maßstäbe in der Glasindustrie setzte und sie auch immer noch setzt.

    Maßstäbe, die sich nicht nur auf die Produkte beschränken, sondern auch auf die Zusammenarbeit mit externen Partnern. So pflegte unser Unternehmen schon in den ersten Jahren intensive Kooperationen zu Maschinenbauern und Rohstofflieferanten. Bis heute lenken Prozessoptimierungen sowie Material- und Produktqualität unsere Aktivitäten.

     

    Alfred Arnold, Gründer der Unternehmensgruppe Arnold Glas

    Der erste Sitz von Arnold Glas in einem Kelterhaus im Remstal

     

  • Die Familie Arnold ist heute in der zweiten Generation als aktive Gesellschafter in der Unternehmensgruppe präsent. Die Gesellschafter Hans-Joachim Arnold, Günther Arnold und Harald Arnold fördern und fordern eine langfristig stabile Unternehmensentwicklung. Dazu zählen unternehmerische Anforderungen in den Segmenten Kundenfokussierung, Produktqualität, Ertragsorientierung, Mitarbeiterqualifikation und -motivation sowie zeitgemäße Organisationsstrukturen. Der familiäre Charakter ist und bleibt Teil unserer Unternehmenskultur.

    Hans-Joachim Arnold, Vorsitzender des Aufsichtsrates

    Wir verstehen uns als eine führende mittelständische Unternehmensgruppe im Geschäftsfeld Flachglasveredelung. Dazu gehören die Isolierglasproduktion, umfangreiche Glasbearbeitungen und die Herstellung hochwertiger Funktionsgläser und weiterer Sondergläser. Unser Fokus liegt aber genauso auf der Entwicklung innovativer Glasbeschichtungen sowie dem Bedrucken von Glas. Wir kreieren, produzieren und vertreiben mit nahezu 800 Mitarbeitern an weltweit insgesamt neun Standorten.

    Die Unternehmensgruppe wird operativ geführt von der Gruppenleitung, die sich aus Franz Schaumberger, Geschäftsführer und Sprecher der Gruppenleitung, und Martin Schwarz, Geschäftsführer und Mitglied der Gruppenleitung, zusammensetzt.

    Martin Schwarz, Geschäftsführer

     

     

Termin-
verein-
barung