Firmensitz Peter Hahn, Winterbach

ISOLAR SOLARLUX® microsolar

  • Isolar Solarlux microsolar kleidet neues Peter-Hahn-Gebäude in Winterbach

    Beim schwäbischen Modeunternehmen Peter Hahn legt man Wert auf ein attraktives Äußeres. Bei der Produktion der Kleidungsstücke genauso wie beim Bau eines Mehrzweck-Gebäudes am Firmensitz im baden-württembergischen Winterbach. Die Fassade des Neubaus, der künftig als Pausenraum und Mensa für die Angestellten sowie als Veranstaltungshalle mit Verkaufsbereich dienen wird, wurde komplett verglast. Mit dem Einbau des hochtransparenten 3-fach-Isolierglases Solarlux microsolar des Hunsrücker Glasveredlers Glas Wagener entschied sich der Architekt für eine elegante und effektive Form des Sonnenschutzes.

  • Optimierte Energiekosten

    Durch das Solarlux microsolar-System werden zudem die Energiekosten gesenkt. Die in die Glaszwischenräume integrierten Mikrolamellen verringern die direkte Sonneneinstrahlung je nach Sonnenstand. Im Sommer wird sie fast vollständig blockiert, bei tiefer stehender Winter-Sonne reduziert Solarlux microsolar die Einstrahlung weniger stark und trägt so zur passiven Beheizung der Räume bei. Mit einem Ug-Wert von 0,7 sind der Wärmeverlust im Winter und die Aufheizung im Sommer dank des 3-fach-Isolierglases sehr gering.

    Optisch ansprechender Sonnenschutz

    Um eine besonders gute optische Wirkung für das Gebäude zu erzielen, in dem künftig auch Fabrikverkauf stattfinden wird, haben die Fassadengläser Abmessungen bis zu einer Größe von 2,8 x 3,8 Metern.

    Wartungsfreier Sonnenschutz

    Das hochtransparente 3-fach-Isolierglas gewährleistet bei hoher Lichtdurchlässigkeit einen farbneutralen Sonnenschutz, der nicht verschmutzt und nicht gewartet werden muss. Die in die Fassade integrierten verglasten Fluchttüren müssen Ihre Funktion immer schnell und sicher erfüllen können. Hochaktuell ist dieses Thema gerade bei der Verwendung von außenliegendem Sonnenschutz: diese führt zu einem Zielkonflikt: Sonnenschutz und optimale Funktion der Tür sind nicht gleichzeitig zu verwirklichen. Hier bietet Solarlux microsolar ein hohes Maß an Sicherheit, da der Fluchtweg, bei bestem Sonnenschutz, leicht als solcher erkannt wird.

    Auch aufgrund der extravaganten Form des Gebäudes bot sich Solarlux microsolar in Winterbach als ideale Lösung an. Die Westfassade ist leichtnach innen geneigt, die Randscheiben sind trapezförmig. Eine von außen angebrachte Sonnenschutzvorrichtung hätte daher nur schwer angefertigt werden können.

    Da die nur 0,2 Millimeter dicken Mikrolammellen aus perforiertem Edelstahl selbst in kleinste Zwischenräume von Isoliergläsern eingebracht werden können und marktübliche Konstruktionen im Scheibenzwischenraum einen um rund 20 mm größeren Platzbedarf haben, ist Solarlux microsolar ideal für Renovierungen und Sonderanwendungen.

  • Broschüre Isolar Solarlux microsolar

Termin-
verein-
barung