GLASBAU 2018: arcon und ilis präsentieren den StrainScanner™

Revolution bei der Bewertung von Anisotropien

GLASBAU 2018: arcon und ilis präsentieren den StrainScanner™

arcon wird zusammen mit Kooperationspartner ilis aus Erlangen im Rahmen der GLASBAU 2018 in Dresden den gemeinsam entwickelten StrainScannerTM ausstellen. Der StrainScannerTM revolutioniert die Bewertung von Anisotropien dank eines objektiven Messverfahrens, das Glasscheiben spannungsoptisch in Echtzeit vermisst. Der Einsatz des StrainScannersTM im Produktionsprozess wird an der GLASBAU 2018 anhand einer Demonstrationsanlage im Maßstab 1:10 gezeigt werden.

Die Tagung GLASBAU 2018 findet am 24. und 25. Mai in den Räumlichkeiten der Technischen Universität Dresden statt. Neben der Möglichkeit zur Ausstellung besonders bahnbrechender Produktinno-vationen ist wie in den Vorjahren auch ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm geboten. Im Rahmen der zweitägigen Fachtagung werden unter anderem Einblicke in die aktuellen Fragestellungen im konstruktiven Glasbau gegeben, die Anwendung neuer Regelungen und Normen diskutiert, aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte vorgestellt und die Umsetzungsprozesse besonders herausragender Projekte präsentiert.

Hermann Dehner, Produktmanager bei arcon, wird am 24. Mai auf der Tagung einen Fachvortrag zum Thema „Objektive Bewertung von Anisotropien – unterschiedliche Messverfahren und deren Eignung“ halten. Nehmen auch Sie an der Tagung teil und profitieren Sie von den Präsentationen und dem allgemeinen fachlichen Austausch an der GLASBAU 2018.

Mehr Informationen zur Tagung unter: www.glasbau-dresden.de

Mehr Informationen zum StrainScannerTM unter https://arnold-glas.de/strainscanner-arcon-und-ilis-stellen-weltneuheit-vor/

 

 

Aus-
schrei-
bung