ARNOLD GLAS AUF DER MESSE BAU 2017

Die ISOLAR® Gemeinschaft zeigt Glaskompetenz aus einer Hand

ISOLAR Gruppe zeigt Glaskompetenz aus einer Hand

Die ISOLAR Gruppe vereint europaweit unter einem Dach, was heutzutage nicht selbstverständlich in der Glasbranche ist: jeden Kunden zu individuellen Glaslösungen beraten, diese planen, produzieren und deren Einbau koordinieren zu können. Die dezentrale Gruppen-Struktur ermöglicht auch kurze Lieferwege. „Mit dieser Glaskompetenz aus einer Hand gehören wir zu den Vorreitern der Branche“, sagt Dr. Klaus Huntebrinker von der ISOLAR Glas Beratung.

Wenn sich auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, der BAU in München, die Baubranche trifft, darf auch die ISOLAR Gruppe nicht fehlen. Sie vereint europaweit mehr als 30 mittelständische konzernunabhängige Hersteller von Mehrscheiben-Isolierglas und ist damit eine der größten Vereinigungen dieser Art. Eine ihrer Stärken: Sie bündelt Kompetenzen und spezielle Angebote, durch die jeder Partnerbetrieb seinen Kunden die passende, maßgeschneiderte Spezialglas-Lösung anbieten kann. Dadurch verfügt die ISOLAR Gemeinschaft über eine in der Branche außergewöhnlich große Produktvielfalt.

Herausforderungen der Glasbranche im Blick

„Dieses umfassende Portfolio und die Kompetenz-Vielfalt ist auch eine Antwort auf die aktuellen Herausforderungen einer sich stark verändernden Branche“, sagt Dr. Klaus Huntebrinker. Er ist Geschäftsführer der  ISOLAR Glas Beratung (IGB), der zentralen Beratungsstelle der ISOLAR Gruppe. Zu diesen Herausforderungen zählt er den Druck in der Branche, der etwa durch importierte Fertigerzeugnisse vor allem aus Osteuropa beeinflusst wird. Die Mitglieder der ISOLAR Gruppe setzen diesem Druck ihre Produktvielfalt, die Qualitätssicherung sowie die umfassende Beratungs- und Lösungskompetenz entgegen. Auf diesen Grundlagen entwickeln sie ihre Stärken weiter. „Durch das gemeinschaftliche Angehen und Umsetzen von Projekten erhöht sich die Schlagkraft eines jeden einzelnen Betriebs“, so Dr. Huntebrinker.

 

Lösungskompetenz: Ästhetisch gestalten und Energie sparen

Durch ihre Kompetenz-Bündelung verfügt die ISOLAR Gruppe über Lösungen für nahezu das gesamte Spektrum baulicher Anforderungen. So kann sie ihren Kunden auch immer wieder innovative Produkte anbieten. Zahlreiche davon gab es auf der BAU am ISOLAR Messestand 319 in Halle C2 zu sehen.

Hierzu gehören die Sonnenschutzgläser ISOLAR Solarlux A-Serie. Die Beschichtungen für die vier Sonnenschutzgläser ISOLAR Solarlux A70, A60, A50 und A40 sind optisch bestmöglich aufeinander abgestimmt. Trotz unterschiedlicher Werte in der Lichttransmission und im Gesamtenergiedurchlass sind sie vollkommen harmonisch miteinander
kombinierbar. Alle vier Varianten können flexibel innerhalb eines Gebäudes eingesetzt werden, ohne dass farbliche Unterschiede erkennbar sind. Bedarfsgerechter Sonnenschutz und optische Harmonie bilden damit keinen Widerspruch mehr. Dies macht Funktionalität und Gestaltung vereinbar.

Außerdem am Stand der ISOLAR Gruppe zu sehen war ISOLAR Solarlux microsolar, ein Glas, das die Jahreszeiten unterscheiden kann und so mit der Sonne denkt. ISOLAR Solarlux microsolar enthält hauchdünne Metallbänder, die wie eine Jalousie aus Mikrolamellen wirken. Licht, das senkrecht auf das Glas trifft, kann nahezu ungehindert passieren. Sonneneinstrahlung, die etwa bei hohem Sonnenstand aus spitzen Winkeln auf die Struktur trifft, wird dagegen reflektiert. Das Glas hilft so auch, kostbare Energie zum Heizen und Kühlen zu sparen und die Umwelt aktiv zu schützen.

Mit ISOLAR Vacurex zeigt die ISOLAR Gruppe eine ideale Lösung auch für den nicht transparenten Teil der Fassade. Vakuum-Isolations-Paneele können wie Isolierglas in übliche Fassadenkonstruktionen eingebaut werden. „Mit ISOLAR Vacurex ersparen sich Planer und Verarbeiter konstruktiven Mehraufwand. Die sonst notwendigen Maßnahmen zur Entlüftung herkömmlicher Warmpaneele entfallen“, betont Dr. Huntebrinker von der IGB. Das innovative Fassadenpaneel ISOLAR Vacurex A (70-40) ist eine konsequente Weiterentwicklung für die hochwertige Fassadengestaltung. Es verbindet die Eigenschaften des Vakuum-Isolations-Paneels ISOLAR Vacurex mit den Eigenschaften von ISOLAR Solarlux Sonnenschutzglas. Das neue Glaspaneel ermöglicht die Realisierung von opaken und transparenten Teilflächen in einem Glas mit einer homogenen Außenansicht und mit geringem Profilanteil.

 

Lösungskompetenz: Brandschutz

Der bauliche Brandschutz spielt in den Anforderungen an Gebäude eine stets größere Rolle. Gefragt ist dabei immer häufiger nicht ein Brandschutzglas in Standardausführung, sondern die individuell für das
Einzelprojekt entwickelte und geprüfte Glaslösung. Die Kompetenz in diesem komplexen Umfeld zeigt die Kombination von ISOLAR Ardorex Arnold Fire Brandschutzglas der EI-Klasse mit dem variablen Sonnenschutzglas ISOLAR Solarlux variosolar. Beispielhaft wird hier verdeutlicht, welche Aufgabenstellungen mit den Anforderungen des baulichen Brandschutzes umsetzbar sind.

 

Lösungskompetenz: Vogelschutz

Zum schonenden Umgang mit der Natur gehört nicht nur Effizienz in Sachen Energie-Verbrauch, sondern auch der Schutz von Mensch und Tier vor Gefahren. Wie sich mit einem Spezialglas aktiv zum Vogelschutz beitragen lässt, wird am Messestand mit dem Vogelschutzglas ISOLAR Ornilux mikado des ISOLAR Mitglieds Glaswerke Arnold deutlich. Bereits vor mehr als zehn Jahren haben sich die Glaswerke Arnold dazu entschlossen, das Problem anzugehen, dass jährlich zehntausende Vögel durch Vogelschlag an Glasfassaden sterben. Das Ergebnis: ISOLAR Ornilux mikado. Dieses Glas ist durch seine UV-reflektierende Beschichtung für Vögel besser wahrnehmbar und dennoch durch größtmögliche Transparenz architektonisch attraktiv. Für den Menschen ist es nahezu unsichtbar. Über 15.000 Anflugversuche auf ISOLAR Ornilux Gläser wurden bisher durch Wissenschaftler ausgewertet, über 100 verschiedene Prototypen gebaut und getestet. „Dieses Engagement ist in der Branche einzigartig“, weiß  Dr. Huntebrinker.

 

Lösungskompetenz: Beratung

Doch nicht nur eine breite Produktpalette an hochfunktionalen Gläsern ist wichtiger Teil der ISOLAR Gruppe. Neben der Produktion und Veredlung von Isolierglas, gehört die Beratung zu den Stärken der ISOLAR Gemeinschaft. Die Kunden profitieren dabei von der dezentralen Gruppen-Struktur. Diese verkürzt die Lieferwege und Kunden bekommen jederzeit kompetente Beratung durch Ansprechpartner vor Ort. Zudem steht Partnern und Kunden mit der IGB gebündeltes Know-how für alle Fragen rund um den Baustoff Glas zur Verfügung. Damit könne sich die ISOLAR Gruppe laut  Dr. Huntebrinker zu Recht Komplettanbieter von Spezialglaslösungen nennen.

Termin-
verein-
barung