Arnold Glas DEKOREX Shelter

Glas bedienbar machen

Verbundglas mit Shelter

Offenheit, Transparenz und Weite sind wichtige Ziele moderner Innenarchitektur. Gleichzeitig besteht im Arbeitsalltag immer wieder das Bedürfnis nach Rückzugsmöglichkeiten – sei es für das Mitarbeitergespräch im Büro, die moderne Arztpraxis oder den Meetingraum für das Treffen mit Kunden oder Geschäftspartnern.

Diesen Schutz – englisch: Shelter – ermöglicht das gleichnamige Glassystem von Arnold Glas und Cobra Electronic, ohne dass auf die Transparenz des Baustoffes Glas verzichtet werden muss. Die Lösung: Per Knopfdruck ändert das Glas die Anmutung und wechselt von blickdichtem Milchweiß zu nahezu völliger Transparenz.

Das Shelter-System ist als sogenanntes „Sandwich“ aufgebaut. Darunter versteht sich ein Glasverbund aus zwei Glasscheiben, in deren Zwischenraum sich eine leitfähige Spezialfolie befindet. Ohne Stromfluss lässt diese Folie das gesamte Glassandwich opak, also blickdicht erscheinen. Wird Spannung an die Folie gelegt, „klärt“ sich der Verbund auf, wird durchsichtig.

360Grad Präsentation SHELTER® Raumsysteme

"The Running Man"